x

Hi, ich bin der

BewussteWelt Community Button

- dein Tor zur spirituellen Gemeinschaft von BewussteWelt.de.

Klick mich, um mehr zu erfahren!

Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur

In unserer modernen Zeit ist es leider oft so, dass das Verhältnis, welches Mensch und Natur zueinander haben nicht mehr klar erkannt wird. Diese Situation bringt einige Folgen mit sich. Die Auswirkungen, welche durch die Distanz zur Natur entstehen und warum es wichtig für Mensch und Gesellschaft ist, die Nähe zur Natur wieder zu finden, erfährst du hier.

 

Wie sich die Distanz zur Natur ausdrückt

Wenn man sich den durchschnittlichen Mensch in unserer modernen Zeit ansieht, ist eines offensichtlich:

Er hat sich weit von den Rhythmen der Natur entfernt!

  • Er nimmt das ganze Jahr über Nahrung zu sich, welche von der Natur aus oft nur im Sommer verfügbar wäre.
  • Durch die künstliche Beleuchtung fällt es den Menschen immer schwerer, einen am Sonnenlauf orientierten Schlaf-wach-Zyklus aufrecht zu erhalten.
  • Gearbeitet wird oft in durch Klimaanlagen gekühlten Büros, in denen maximal eine Topfpflanze daran erinnert, dass es noch etwas anderes auf dieser Welt gibt als das, was sich der Mensch künstlich erschaffen hat.
  • In vielen Städten ist es nur durch einen erheblichen Aufwand möglich, mit wirklicher Natur in Berührung zu kommen.

Diese Fakten und viele weitere sind der Grund, dass der Mensch das Verhältnis zu seiner Lebensgrundlage aus seiner Wahrnehmung verdrängt hat. Eine derartige Lebensweise bringt ohne Zweifel Folgen mit sich.

 

Ein gestörtes Verhältnis mit Auswirkungen

Mal abgesehen davon, dass ein zu künstlicher Lebensstil sich auf vielen Wegen auf die Gesundheit auswirkt, kann eines ganz klar erkannt werden:

Der Mensch wird in seinem Handeln immer unverhältnismäßiger!

  • Es werden selbst kürzeste Strecken per Auto zurückgelegt.
  • Ganze Landstriche werden verwüstet, um wirtschaftliche Vorteile daraus zu ziehen.
  • Das menschliche Fable für Plastikverpackungen nimmt ungeahnte Auswüchse an.

Das hier Genannte sind wieder nur Beispiele um aufzuzeigen, wie sehr der Mensch sich von der Natur entfremdet hat.

Neben diesen entarteten Handlungsweisen gibt es einen psychologischen Faktor, dessen Auswirkungen sich auf allen Ebenen der Gesellschaft widerspiegeln.

 

Der Mensch hat etwas Wichtiges vergessen.

In einem Leben, dass von künstlich geschaffenen Abläufen dominiert wird, kann es schnell passieren, dass der Mensch etwas Erhebliches aus den Augen verliert:

Die Vergänglichkeit der Dinge!

„90% der Menschen, welche das ewige Kommen und Gehen, welches die Natur uns präsentiert nicht aus der Nähe erfahren werden gegenüber der Vergänglichkeit ihrer eigenen Form ignorant.”

Wie viele Menschen gibt es noch, die mit dem sterblichen Aspekt ihres Daseins wirklich in Berührung sind?

Viele haben sich in ihrer Ignoranz gegenüber dem Fakt, dass sie einmal sterben werden in einem Lebensstil verstrickt, der sich so fern von ihrer wahren Natur befindet, dass sie selbst eigentlich bereits darunter leiden, doch sie finden oft keinen Ausweg aus dieser selbst geschaffenen Miesere.

Die Pfade, welche sie immer wieder aufs Neue belaufen bringen sie nur dazu, sich auf materieller Ebene weit mehr anzueignen, als es in irgendeiner Form vernünftig sein könnte.

 

Mensch-Natur-Verhältnis: Wildbach

Was ein gesundes Verhältnis zur Natur zu bieten hat

Mal abgesehen davon, dass es in der Natur für jeden, der sich ein wenig bildet, eine Menge an Nahrungsmitteln und Heilkräutern zu finden gibt, können durch eine gesunde Beziehung zur Natur auch viele der Probleme unserer modernen Zeit mit Leichtigkeit gelöst werden.

Zum Beispiel fällt es durch einen gesunden Kontakt zur Natur leicht, sich über die eigenen Grundbedürfnisse klar zu werden, wodurch unnötiger Ballast leicht aus dem Leben aussortiert werden kann. (Hierzu ist der Artikel Genügsamkeit: von Bedeutung für dein Leben und die Welt empfehlenswert!)

Dieser Fakt alleine kann schon eine große Erleichterung darstellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich eine gewisse Bodenständigkeit im eigenen Verhalten formt, sobald erst mal klar ist, dass der eigene Körper im Endeffekt nichts anderes als ein Teil der Erde ist, welches nach seinem Ableben wieder in den Recyclingprozess des Planeten zurückkehrt.

Außerdem gibt es wohl kaum Menschen, welche ein gesundes Verhältnis zur Natur haben und gleichzeitig Entscheidungen treffen, welche sich nachteilhaft auf unsere Lebensgrundlage auswirken würden.

 

So kannst du dein Verhältnis zur Natur verbessern

Die Wege hierfür sind denkbar einfach:

  • Geh regelmäßig in den Wald! Vorzugsweise alleine, um Ablenkungen außen vor zu lassen.
  • Betätige dich im Garten! Generell wird es empfohlen jeden Tag für einige Zeit mit Erde in Berührung zu kommen, um sich innerlich den Kontakt zur Natur zu wahren.
  • Gleiche deinen Schlafrhythmus an die Sonne an! Vor Sonnenaufgang aufzustehen bietet eine Vielzahl an Vorteilen und Möglichkeiten, für dein Wohlbefinden zu sorgen (siehe hierzu: Guten Morgen, aufstehen! – Der perfekte Start in den Tag.)
  • Nimm Abstand von künstlichen Nahrungsmitteln! Im Idealfall solltest du kaufen, was saisonal in deiner Umgebung verfügbar ist.

Sobald du anfängst, derartige Handlungsweisen in dein Leben zu integrieren, wirst du bemerken, wie sich die Qualität deiner Wahrnehmung zum positiven verändert.

 

Nun sollte zur Genüge geklärt sein, wie wichtig es für unsere Gesellschaft als Ganzes und für jeden einzelnen ist, ein gutes Verhältnis zu unserer Lebensgrundlage zu wahren.

Nun ist es an der Zeit, für einen Spaziergang im Wald!

Welche Abenteuer hast du in der letzten Zeit in der Natur erlebt? Erzähl uns darüber in einem Kommentar!
Bilderquellen:
Torres del Plaine National Park by reurinkjan, Lizenz: CC BY 2.0 (Thumbnail)
Nature by ChrisA1995, Lizenz: CC BY 2.0
Clarks Creek 1 by Dan Grogan, Lizenz: CC BY 2.0

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Pin It on Pinterest

Geteilt
Teilen
Ja Nein