Reichtum hat in Wahrheit nichts mit deinem Besitz zu tun!

Ein großer Teil der Menschen in dieser Gesellschaft lebt in dem Irrglauben, dass sie Reichtum erlangen können, indem sie sich Besitz aneignen, doch das ist weit gefehlt! In diesem Beitrag erfährst du, warum Besitz dich niemals wirklich erfüllen kann, was wahrer Reichtum bedeutet und wo du ihn finden kannst.

 

Der falsch verstandene Reichtum

Die Zeit in der wir leben ist geprägt von der Suche nach materiellem Wohlstand.

Die Menschheit hat dadurch, ganz ohne Frage, auch so manches hervorgebracht, was das Leben in dieser Welt angenehmer und einfacher macht. Jedoch sind wir mit diesem Streben an einem Punkt gekommen, an dem es Zeit wird, diese Vorstellung von Reichtum zu hinterfragen. Sofern wir wollen, dass von unserer Welt noch etwas für die nächste Generation übrig bleiben soll.

Wie viele Menschen gibt es in der Welt, die sich nach materiellen Maßstäben wirklich als reich bezeichnen können?

Klar, wenn man sich mit einem Bettler vergleicht, fühlt man sich schnell reich, doch wenn man sich mit den Milliardären dieser Welt vergleicht, kann es genau so schnell passieren, dass man sich selbst wie der Bettler fühlt!

Hier sollte schon mal zu erkennen sein, dass diese Form des Reichtums nichts anderes ist als ein Schauspiel, denn wenn es danach geht, bist du nur so lange reich, wie du um deinen Besitz beneidet wirst und sobald dort jemand ist, der etwas Teureres besitzt als du, ist dein Reichtum plötzlich wertlos.

Dieser sogenannte Reichtum ist nichts anderes, als eine Methode, um das Schaufelrad, welches die Welt nach und nach zerstört am Laufen zu halten.

 

Wie das menschliche Streben funktioniert

Der Mensch strebt immer danach, in dem Besten, was ihm bekannt ist reich zu werden:

  • Kennst du nur essen und schlafen, dann möchtest du möglichst viel davon haben.
  • Ist Vergnügen dein höchste Gut, suchst du andauernt nach intensiveren Möglichkeiten, es zu erhalten.
  • Hast du beruflichen Erfolg kennen gelernt, möchtest du möglichst erfolgreich sein.

Was auch immer es ist, das du für dich als besonders wertvoll erachtest, du wirst immer mehr davon haben wollen!

Diese menschliche Tendenz wird auch von der Werbung genutzt. Menschen erhalten Ideen präsentiert, wo sie angeblich ihre Erfüllung finden können und werden zur Kasse gebeten, für einen kurzen Kick, bevor die Werbung schon damit beginnt, die nächste Unzufriedenheit zu schüren.

Auf diese Art passiert es mit allen Dingen, die wir uns einbilden, in dem Moment, wo wir sie erhalten, sind wir kurz zufrieden, doch dann kommt schon der nächste Wunsch auf und die Unzufriedenheit beginnt von neuem.

Die eigentliche Frage ist also nicht, wie du möglichst viel von dem erhältst, was du bereits kennst und was dich bisher schon nicht wirklich erfüllen konnte, sondern, wo es das zu finden gibt, was dich wirklich erfüllen kann!

 

Wonach der Mensch in Wirklichkeit strebt

Wenn man das Streben aller Menschen betrachtet, gibt es eine Sache, die wir alle gemeinsam haben:

Jeder von unssucht nach Zufriedenheit!

Ab dem Moment, wo Zufriedenheit herrscht, ist der Reichtum gefunden, denn wenn du wirklich zufrieden bist, ist dein Glück neben den grundlegenden Dingen des Lebens von nichts mehr abhängig. Damit hast du sogar so manchem Milliardär etwas voraus.

Es mag jeder eine andere Vorstellung davon haben, wie er zu dieser Zufriedenheit kommt, doch sie ist das Ziel das ein jeder mit dem, was er tut erreichen möchte.

Hier sind wir auch an dem Punkt angelangt, wo das Problem im Denkmuster vieler Menschen liegt:

Der Idee, dass die Außenwelt die Quelle dieser Zufriedenheit ist.

So lange diese Idee in einem Menschen besteht, wird er immer weiter von einem Objekt zum nächsten laufen, in der Hoffnung, dadurch irgendwann wirklich zufrieden zu werden. Es mag vielleicht ein kurzfristiges Hochgefühl entstehen, wenn man seinen Willen erfüllt bekommt, doch spätestens, wenn der nächste Wunsch aufkommt, wird diese kurzweilige Zufriedenheit wieder verschwunden sein.

Bitte versteh mich nicht falsch, es ist nichts verwerflich daran, nach Dingen zu streben, jedoch solltest du nicht erwarten, dass du dadurch die Qualität deiner Lebenserfahrung wirklich verbessern kannst.

 

Wo du wahre Zufriedenheit finden kannst

Jetzt, wo bereits klargestellt ist, dass dauerhafte Zufriedenheit nicht in den Dingen der Welt zu finden ist, bleibt eigentlich nur ein Ort übrig, an welchem du sie finden kannst:

In dir selbst!

Wenn du es mal genau betrachtest, bist du eigentlich bereits zufrieden, bevor du auf die Idee kommst, etwas zu aus der Welt zu wollen. Das ist auch der Grund dafür, dass du in den Momenten  zufrieden bist, wo du dir einen Wunsch erfüllt hast, denn dann hörst du zumindest kurz damit auf, deine Zufriedenheit an eine Bedingung zu binden.

Die Sache ist, dass die 1000 Ideen, die wir darüber haben, wie sich dieser innere Reichtum erreichen lässt, uns davor ablenken, dass er bereits vorhanden ist!

Worum es also im Kern geht, ist, diese falsche Idee, dass du etwas aus der Welt benötigst, um zufrieden sein zu können wieder loszuwerden.

 

Wie du vom Streben nach falschen Reichtum Abstand gewinnst

Um dein Streben nach Dingen, welche dich unterm Strich nicht zufrieden machen können, in den Griff zu bekommen gibt es eine hilfreiche Methode: Lerne aufmerksam zu sein!

  • Wann immer in dir der Impuls aufkommt, etwas zu wollen, nimm dir einen kurzen Moment Zeit.
  • Beobachte den Impuls einfach und nimm ihn als das wahr, was er ist.
  • Falls du dem Impuls danach trotzdem noch folgen möchtest, kannst das gerne tun.

Alleine dadurch, dass du den Impuls zu beobachten lernst, wirst du mit der Zeit immer mehr Abstand dazu gewinnen und die Zufriedenheit in dir immer besser wahrnehmen können.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt dieser Methode ist, dass es dadurch auch leichter fällt, von schlechten Gewohnheiten Abstand zu nehmen.

Eigentlich haben wir in uns bereits allen Reichtum, wechen wir uns nur wünschen können, alles worum es geht ist, uns wieder daran zu erinnern.

Bilderquellen:
065/365: Show us your smile! by Ben Smith, Lizenz: CC BY-SA 2.0 (Thumbnail)
Shop by Firelknot, Lizenz: CC BY 2.0
Treasure Box by Mark Lee, Lizenz: CC BY 2.0

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Pin It on Pinterest

Geteilt
Teilen