x

Hi, ich bin der

BewussteWelt Community Button

- dein Tor zur spirituellen Gemeinschaft von BewussteWelt.de.

Klick mich, um mehr zu erfahren!

Manchmal muss man loslassen, um wirklich zu sich zu finden.

Die Ruhe ist immer da, loslassen ist manchmal alles, was man tun muss, um sie wahrnehmen zu können. In diesem Artikel lernst du, warum dich Dinge, die du festhältst runterziehen können, wie du sie loslassen kannst, was wahre Freiheit bedeutet und was du tun kannst, um sie in dir zu kultivieren.


Manchmal muss man loslassen

Wenn du wirklich am Leben bist, wird es sich nicht vermeiden lassen, dass sich in deinem Leben regelmäßig Dinge verändern:

  • Menschen kommen und gehen
  • Meinungen und Gedanken ändern sich
  • Neue Situationen und Möglichkeiten tun sich auf

Normalerweise kann dieses Wechselspiel mit guter Stimmung durchlebt werden, ohne, dass es negative Eindrücke hinterlässt. Es sei denn, du versuchst unter Zwang etwas in deinem Leben zu halten, was darauf wartet, sich zu verabschieden.

Durch dieses Verhalten muss es früher oder später einfach zu Problemen kommen, denn wenn man sich an etwas klammert, muss man mit Schmerzen rechnen.

 

So einfach kann man loslassen

Ganz egal, ob wir hier von einer Sache, oder einem Menschen sprechen, in jedem Fall gilt:

Alle Formen dieser Welt sind vergänglich, weshalb es unvermeidlich ist, manchmal etwas hinter uns zu lassen.

Erst durch das Loslassen entsteht Raum, in dem das Leben stattfinden kann. Jedes noch zu zuverlässige Auto wird eines Tages den Geist aufgeben und jeder noch so liebe Mensch wird sich früher oder später aus deinem Leben verabschieden.

“Du suchst Sicherheit? Leg dich ins Grab, dort findest du die einzige Sicherheit!”

Natürlich bedeutet das nicht, dass du all deine Sozialkontakte hinter dir lassen musst, weil früher oder später jeder von ihnen sterben wird, sondern vielmehr, dass du damit Beginnen musst, die Dynamik des Lebens zu feiern.

 

Manchmal-muss-man-loslassen-3

Wahre Freiheit beginnt hier

Wenn du es schaffst, die veränderlichen Formen des Lebens zu betrachten, ohne dich an sie zu verlieren, befindest du dich auf einer Ebene, die über den Veränderungen steht.

Diese Ebene des Betrachtens ist das einzige im Leben, was immer gleich bleibt. Ob sich Erfolge häufen, oder Niederlagen, wenn du nicht bewertest und einfach nur betrachtest, bist du frei von den vergänglichen Einflüssen des Lebens.

In diesen Momenten bist du in deinem wahren Wesenskern, welcher von den Veränderungen, die um ihn herum passieren, seien es der Körper, Gedanken, Emotionen, oder Situationen im Leben unabhängig ist.

All diese veränderlichen Inhalte kannst du loslassen und einfach nur betrachten, ohne dich von ihnen mitreißen zu lassen. Je mehr man sich an diese Betrachter-Position übt, desto leichter fällt das Loslassen.

Falls dir deine Gedanken im speziellen dabei im Weg stehen, kann ich dir den Artikel “Gedanken kontrollieren lernen: So sorgst du für Ruhe!” empfehlen!

 

Eine Meditation, welche dir beim Loslassen hilft

In Momenten, in denen es dir schwer fällt, loszulassen versuche folgendes:

  • Atme tief und langsam durch die Nase ein.
  • Halte kurz inne.
  • Nimm dir die doppelte Zeit zum Ausatmen.
  • Wiederhole diese Atmung beliebig oft.

Nach kurzer Zeit solltest du dadurch alles, was in dir und um dich herum geschieht beobachten können, ohne dich an etwas festhalten zu müssen.

Wenn dir die Wirkung diese Übung zusagt, rate ich dir, den BewussteWelt.de Newsletter zu abonnieren, du erhältst eine Meditationsanleitung als Willkommensgeschenk, die noch viel effektiver wirkt!

All die vergänglichen Situationen des Lebens können ein wundervolles Abenteuer sein, wenn wir es schaffen, uns eine gesunde innere Distanz zu wahren.

Falls dir dieses Artikel gefallen hat, gibt BewussteWelt.de einen Like auf Facebook, um täglich Inspiration zu erhalten!

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Pin It on Pinterest

Geteilt
Teilen
Ja Nein