Lebensfreude leicht gemacht: So einfach wirst du wunschlos glücklich!

Die eigene Lebensfreude ist ein Thema, welches wirklich jedem Menschen wichtig ist, viele finden jedoch keinen wirklichen Zugang zu ihr. In diesem Beitrag erfährst du den Unterschied zwischen falscher und echter Lebensfreude, wo du sie finden kannst und wie du am besten dort hin gelangst.

 

Ein Ziel, nach dem ein jeder strebt

Eines kann nicht geleugnet werden: ein jeder Mensch wünscht sich Lebensfreude.

Ob man es seinem Nachbarn wünscht, mag dahingestellt sein, doch für sich selbst möchte sie ein jeder Mensch in einem möglichst hohen Maß erfahren.

Dieses Streben ist natürlich gut und richtig, doch die Handlungsweisen, von welchen sich viele Menschen Lebensfreude erwarten sind oft äußerst ungeschickt.

 

Falsche Lebensfreude

Die Idee hinter der falschen Lebensfreude ist recht simpel erklärt. Im Kern geht es dabei um die Annahme, dass ein Objekt aus dieser Welt das innere Erleben nachhaltig verschönern kann.

Es mag sein, dass du durch die verschiedenen Sachen, die du dir aus der Welt aneignest einen kurzen Kick erfährst, wenn du jedoch ehrlich darüber nachdenkst, wirst du mir bestätigen, dass es noch nichts aus dieser Welt geschafft hat, dir dauerhafte Freude zu geben.

Aus diesem Grund heraus kommen viele Menschen auf die Idee, dass dieses kurzfristige Glück alles ist, was es zu erreichen gibt. So laufen sie von einem Kick zum nächsten, immer damit beschäftigt, das Loch der eigenen Unzufriedenheit mit kurz wirksamen Ablenkungen zu stopfen.

Dieses Verhalten kennt man sonst vor allem von Menschen mit Suchtproblemen und so mancher, der sein Glück in kurzen Kicks sucht, landet auch früher oder später in der Abhängigkeit von einer Substanz. Damit dürfte recht klar zu erkennen sein, dass diese Kicks nicht das sein können, wonach wir Menschen eigentlich suchen.

 

Echte Lebensfreude

Der große Unterschied der echten Lebensfreude ist, dass sie grenzenlos ist. Wenn du mehrere kurzfristige Kicks nacheinander hast, kann es sein, dass du dadurch ein gewisses Maß an Freude aufbaust. Denkst du jedoch, dass man dadurch irgendwann unendliche Lebensfreude erreichen kann, wirst du früher oder später enttäuscht werden.

Aus begrenzten Dingen heraus kann nichts Grenzenloses entstehen. Das bedeutet, dass grenzenlose Lebensfreude nicht in den Formen dieser Welt zu finden ist.

Eine grundlegende Eigenschaft der Dinge ist, dass sie begrenzt sind. Ohne Begrenzung wäre keine Form vorhanden.

Nun stellt sich die Frage, wo diese grenzenlose Lebensfreude sonst gefunden werden soll, wenn man die Formen dieser Welt ausschließen kann.

 

Lebensfreude leicht gemacht

Der Weg zum grenzenlosen Glück

Jetzt, wo klar gestellt ist, dass es draußen in der Welt nichts gibt, das dich endgültig glücklich machen kann, gibt es eigentlich nur noch einen Ort, an dem die Lebensfreude zu finden sein kann:

In dir selbst!

Die Antwort ist wirklich so einfach. Du brauchst nichts aus der Welt, um glücklich zu sein. In Wahrheit bist du es die ganze Zeit über schon, du hast es nur vergessen und weil du dich nicht mehr daran erinnern kannst, dass deine Lebensfreude in dir entsteht, hast du damit begonnen, sie in den Objekten dieser Welt zu suchen.

Dieses Streben nach den Objekten der Welt ist eine der grundlegenden Ablenkungen davor, dass du in Wirklichkeit bereits erfüllt bist. Schaffst du es, den Drang nach Ablenkung zu überwinden, hast du bereits einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan, um zu dir zu finden und dadurch auch zu deiner Lebensfreude.

 

Hilfreiche Methoden

Um dich aus dem Schwall der Ablenkungen zu befreien, welche du in deinem Geist mit dir führst es vor allem eine Methode:

Meditation!

Wenn du den Newsletter von BewussteWelt.de abonnierst, erhältst du eine einfache und gleichzeitig effektive Meditationsanleitung als Willkommensgeschenk.

Um länger meditieren zu können, ohne das der Körper sich zu beschweren beginnt, ist es hilfreich, einige Yogaübungen zu machen. Für Anfänger sind besonders die 5 Tibeter zu empfehlen, da sie wenig Zeit in Anspruch nehmen und gleichzeitig wirkungsvoll sind.

Falls du noch weitere Fragen zu dem Thema hast, kannst du sie gerne in den Kommentaren stellen.

Der Quell wahrer Lebensfreude ist in dir zu finden – auf dass auch du ihn entdecken mögest!

Bilderquellen:
Gratitude by John Hain, Lizenz: CC BY 2.0 (Thumbnail)
Jump! by Michael Seachang, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Pin It on Pinterest

Shares
Teilen

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Ja Nein