x

Hi, ich bin der

BewussteWelt Community Button

- dein Tor zur spirituellen Gemeinschaft von BewussteWelt.de.

Klick mich, um mehr zu erfahren!

So gesund sind Fenchelsamen: Verwendung und Wirkung

Die Verwendung von Fenchelsamen, welche ursprünglich eigentlich aus dem Mittelmeerraum kommen, hat vor allem im asiatischen Raum Tradition und weil seine Wirkung äußerst gesund ist, wird er auch im Ayurveda eingesetzt. Hier erfährst du mehr über die Wirkung von Fenchelsamen, ihre Verwendung und wo du sie bekommst.

 

Was sind Fenchelsamen?

Fenchel (Foeniculum vulgare) stammt aus der Familie der Doldenblütengewächse, zu seinen Verwandten zählen z.B. Sellerie, Dill, Karotte und die Petersilie.

Neben den Samen, die der Fenchel in seinen Blüten bildet, entsteht in der Pflanze auch eine ca. 250-400 Gramm schwere Knolle, die als Gemüse verwendet werden kann.

 

Inhaltsstoffe

Fenchel verdankt seine medizinische Wirkung vor allem dem ätherischen Öl, welches in den Samen enthalten ist: Das Fenchelöl besteht bis zu 70 Prozent aus Anethol und aus Fenchon:

  • Anethol sorgt für den süßlichen, anisartigen Geschmack von Fenchel
  • Fenchon verleiht dem Fenchel einen bitteren Geschmack.

Das Fenchelöl enthält außerdem Estragol, weshalb empfohlen wird, die Samen der Fenchelpflanze nicht zu exzessiv zu konsumieren, da Estragol, wenn es in großen Mengen konsumiert wird unter dem Verdacht steht, eine krebserregende Wirkung zu haben.

In einer normalen Verwendungsweise sollte es jedoch keinen Einfluss haben.

 

Wirkung

Fenchelsamen wirken antibakteriell, entspannend, harntreibend, krampflösend, menstruationsfördernd, schleimlösend und tonisiernd.

Sie können zum Beispiel bei folgenden Symptomen hilfreich sein:

  • Appetitlosigkeit
  • Asthma
  • Bindehautentzündung
  • Blähungen
  • Bronchitis
  • Epilepsie
  • Erkältung
  • Geschwüre
  • Halsinfektionen
  • Herzschwäche
  • Husten
  • Insektenstiche
  • Keuchhusten
  • Koliken
  • Kopfschmerzen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Migräne
  • Muskelschmerzen
  • Rheuma
  • Schlaflosigkeit
  • Verdauungsschwäche
  • Wechseljahrsbeschwerden

 

Generell haben Fenchelsamen auch eine vorbeugende Wirkung gegen diese Beschwerden, weshalb man sie in die Ernährung integrieren sollte.

 

Verwendung von Fenchelsamen

Bei akuten Beschwerden können die Samen zur Herstellung eines Tees verwendet werden:

  • 1 TL Fenchelsamen in 1/4 l kochendes Wasser geben.
  • 10 Minuten ziehen lassen.
  • Bei Blähungen den Tee abkühlen lassen, bis er lauwarm ist.

 

Eine Teemischung aus Fenchel, Anis und Kümmel ist ebenfalls sehr empfehlenswert, da sich die Gewürze gegenseitig in ihrer Wirkung ergänzen. Diese Teemischung kannst du selbst herstellen oder hier bestellen.

Ansonsten eignen sich die Samen auch wunderbar dazu, sie mit Gemüse anzubraten, oder sie zusammen mit Reis zu kochen. (Zusätzlich kann ich dir zum Thema Ernährung den Artikel Ist fleischlose Ernährung gesund? Eine ehrliche Antwort! empfehlen.)

 

Fenchelsamen - Verwendung und Wirkung: Fenchelpflanze

Wo bekommt man Fenchelsamen?

Heutzutage sollte man sie in den meisten Supermärkten bekommen. Falls du den Preisvorteil von größeren Mengen nutzen möchtest, solltest du dich in indischen Lebensmittelläden umsehen oder sie online bestellen, hier erhältst du Fenchel in geprüfter Bio-Qualität.

 

Wie du siehst, kann die (nicht exzessive) Verwendung von Fenchelsamen einige Vorteile für deine Gesundheit bieten.

Am besten fängst du noch heute damit an sie zu verwenden!

Bilderquellen:
Fennel 3 by bookfinch, Lizenz: CC BY 2.0 (Thumbnail)
Fennel heads by Sarah, Lizenz: CC BY 2.0

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Pin It on Pinterest

Geteilt
Teilen
Ja Nein