Channelings – Ein mögliches Hindernis auf dem spirituellen Pfad!

Menschen empfangen in Channelings angeblich Informationen von aufgestiegenen Meistern, Aliens oder anderen Lebensformen. Auch wenn diese Botschaften oft positiver Natur sind, sind sie letztendlich trotzdem eher ein Hindernis. In diesem Beitrag erfährst du, wie Channelings der eigenen Entwicklung und der Entwicklung der Menschheit im Wege stehen können. Außerdem erfährst du, wie diese Botschaften wirklich entstehen.

 

Botschaften höherer Lebensformen?

Generell wird angenommen, dass die Informationen, welche bei den Channelings empfangen werden von Lebensformen stammen, die den Menschen in irgendeiner Form überlegen sind.

Allein durch solche Behauptungen wird diesen “empfangenen Meldungen” eine gewisse Autorität gegeben!

Wer würde sich schon anmaßen, den Worten von Erzengel Michael oder ähnlichen Wesen zu widersprechen?

Natürlich gibt es viele Menschen, welche solche Aussagen von vorneherein ablehnen. Jedoch gibt es auch jene, die den Channelings mehr Wert beimessen, als ihrer eigenen Intelligenz. Genau darin liegt auch eine der größten Gefahren, welche durch solche Praktiken entstehen.

 

Falsche Hoffnungen

Eine Grund, warum Channelings auch gesellschaftlich gesehen fragwürdig sind ist, dass sich Menschen dadurch oft in eine Warteschleife stellen lassen.

Viele Menschen hätten an sich die Möglichkeit, in ihrem Umfeld ihren Teil dazu beizutragen, die Welt ein Stück besser zu machen.

Solche Gelegenheiten werden jedoch häufig übersehen, weil z. B. die galaktische Föderation des Lichts doch angeblich eh auf dem Weg ist und alles gut machen wird.

Wenn wir schon von alles gut machen sprechen:

Viele Channelings schüren die Erwartungshaltung, dass die eigene Erlösung irgendwo in der Zukunft wartet!

So kann es passieren, dass man sich von Channeling zu Channeling vertrösten lässt. Irgendwann kommt man dann zur Erkenntnis, dass man seine Lebenszeit verschwendet hat.

Diese Aussagen mögen bereits einige Gründe liefern, um sich von Channelings fernzuhalten, jedoch kratzen wir bisher nur an der Oberfläche.

 

Channelings als spirituelles Hinderniss

Um wirklich verstehen zu können, wie Channelings zur Gefahr für die eigene innere Entwicklung werden, ist es notwendig folgendes zu verstehen:

  • Ein Teil des spirituellen Prozesses ist, die Identifikation mit den Gedanken zu lösen.
  • Zum spirituellen Prozess gehört außerdem, Verantwortung für das eigene Innenleben zu übernehmen.
  • Langfristig ist es das Ziel der Spiritualität, frei von den Eindrücken aus der (und jeder anderen) Welt zu werden und in das ewige Selbst einzugehen.

Betrachten wir anhand dieser Tatsachen, wie sich Channelings auswirken können.

Auswirkungen für Channeling-Empfänger:

  • Channeling-Empfänger lassen ihre Gedanken einfach ohne irgendeine Form von Zurückhaltung laufen schreiben die Momente nieder, in denen sie sich energetisch auf einer gewissen Höhe befinden.
  • Der Umstand, dass die eigene Energie einen Grad an Intensität erreicht, in dem der Geist sich in einer wundervollen Sprache ausdrückt, ist an und für sich noch ein Schritt in die richtige Richtung.
  • Wenn man jedoch auf die Idee kommt, die Quelle dieser Gedanken sei ein Erzengel, Alien oder ein aufgestiegener Meister, hat man ganz klar den spirituellen Faden verloren!
  • Dieser Umstand führt letztendlich dazu, dass man noch fester an den Gedanken klebt. Außerdem kann es passieren, dass das Ego sich dadurch auch noch für etwas Besonderes hält, weil es doch so tolle Botschaften empfängt.

Auf diese Art schaffen Channelings Verstrickungen, welche manche Menschen über mehrere Lebensspannen hinweg in ihrer Entwicklung aufhalten.

Die Auswirkungen für die Leser von Channelings sind dabei oft noch fataler.

Auswirkungen für Channeling-Leser:

  • Sie denken nicht nur, dass dieses Energieniveau, durch welches solche Eindrücke im Geist aufkommen von anderen Lebewesen stammen.
  • Sie sind oft zusätzlich der Meinung, dass sie auf solche Botschaften angewiesen sind, um positiv zu sein.

So geben die Leser dieser Botschaften die Verantwortung für ihr Inneres manchmal ganz aus der Hand!

 

Alternativen zu Channelings

Natürlich verstehe ich, dass Chanelings manchen Menschen etwas bedeuten. In den Momenten, wo sie diese Nachrichten “empfangen” oder im Internet lesen überschreiten sie für einen kurzen Moment gewisse innere Grenzen und das erzeugt positive Emotionen.

Jedoch ist es eine eher ungeschickte Herangehensweise, wenn man die hier zuvor beschriebenen Erkenntnisse mit einbezieht.

Die Frage, welche sich nun stellt ist:

Welche Alternativen gibt es, um seine inneren Grenzen zu durchbrechen und sein spirituelles Wachstum zu fördern?

Wie bereits beschrieben ist das, was den Reiz an den Channelings ausmacht, dass es sich um einen leicht angehobenen energetischen Zustand handelt. Die eigentliche Frage ist also, wie man seine Energie stärker anheben kann.

 

Die eigene Energie intensivieren

Es gibt vielerlei Methoden, mit denen man die eigene Energie nachhaltig weit über das Level heben kann, auf dem Channelings passieren.

Hier einige Tipps, wie du es schaffen kannst:

  • Achte auf deine Ernährung! Der Körper ist das Fundament, auf welchem sich der innere Prozess aufbaut. Wenn der Körper richtig versorgt wird und hinderliche Nahrungsmittel vermieden werden, wird der eigene Energieanstieg gefördert.
  • Übe dich in bedingungsloser Liebe! In den Momenten, wo du dich in bedingungsloser Liebe befindest, durchbrichst du deine egobedingten inneren Grenzen. Dadurch transformierst du deine Energie nach und nach immer weiter auf ein Niveau, auf dem Chanellings kein Thema mehr sind.
  • Praktiziere Yoga und Meditation! Das ist der eine Ratschlag, der den wirklichen Unterschied ausmacht. Wenn du einer regelmäßigen spirituellen Praxis folgst, wird sich deine Energie und damit auch deine Wahrnehmung von Tag zu Tag intensivieren. Yogaanfängern kann ich besonders die 5 Tibeter empfehlen, da sie eine ganzheitliche Wirkung auf das System haben und wenig Zeit in Anspruch nehmen, eine einfache und effektive Meditationsanleitung erhältst du im BewussteWelt Newsletter.

Momentan arbeite ich an einem systematischen Yogakurs, welcher dir dabei helfen wird, deinen Körper, deinen Geist und deine Energie auszugleichen, wodurch du Zugang zu den tieferen Ebenen der Existenz erhältst. Im BewussteWelt Newsletter erfährst du als erstes, wenn er online geht!

Channelings sind ein Ausdruck dafür, dass Menschen nach etwas größerem suchen. Das können sie  letztendlich jedoch nicht in den Botschaften verschiedener Lebewesen, sondern in sich selbst.

Auf dass auch du Zugang zu der Quelle deiner inneren Weisheit findest!

Pin It on Pinterest

Shares
Teilen

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Ja Nein