Bedürfnisse erkennen: Was ein Mensch wirklich braucht, um erfüllt zu sein.

Wir Menschen meinen oft unzählige Bedürfnisse erfüllen zu müssen, um unser Glück zu finden. Welche Bedürfnisse sind es, die wir wirklich erfüllen müssen, um Glücklich zu werden? In diesem Beitrag erfährst du mehr darüber, wie Menschen durch zu viele Bedürfnisse ihrer Lebensfreude im Weg stehen und was ein Mensch wirklich braucht.

 

Unbegrenzte Möglichkeiten

Die Welt um uns herum bietet unzählige Möglichkeiten, unserem Leben Ausdruck zu verleihen. An und für sich ist das eine wundervolle Sache. Durch diesen Umstand kann die menschliche Kreativität Wege finden, sich zu entfalten.

Dieses Potential kann uns jedoch auch zum Verhängnis werden, wenn wir auf die Idee kommen, in der Außenwelt dauerhaftes Glück finden zu wollen.

 

Erweiterter Bedarf

Natürlich gibt es gewisse Dinge im Leben, die notwendig sind, um unserem Leben eine angemessene Grundlage zu bieten.

Jedes andere Lebewesen auf diesem Planeten ist zufrieden, sobald diese Grundbedürfnisse erfüllt sind.

Es gibt jedoch eine Kraft im Menschen, welche uns von den Tieren unterscheidet:

Es ist der Drang danach zu wachsen!

An sich ist er etwas Wundervolles, da die Menschheit erst durch ihn die Möglichkeit bekommt, sich weiter zu entwickeln.

Jedoch kann das Bedürfnis zu wachsen auch schädliche Früchte tragen.

 

Wachstumsversuche

Jeder Mensch möchte wachsen und strebt, innerhalb dessen, was ihm bekannt ist danach:

  • Jemand, der nur seine Grundbedürfnisse kennt, wird versuchen, in ihnen zu wachsen, also viel Nahrung zu sich nehmen und möglichst viel schlafen.
  • Ein Mensch, der Vergnügen für sich entdeckt hat, versucht, möglichst viel davon zu erhalten, was zu den unterschiedlichsten Süchten führen kann.
  • Wenn ein Mensch Erfolg kennengelernt hat, wird er danach streben, möglichst viel davon zu erhalten.
  • Hat ein Mensch erkannt, wie erfüllend es sein kann, seinen Mitmenschen zu helfen, wir er darin wachsen wollen, indem er möglichst viel Gutes tut.

Letztendlich streben wir alle nach Wachstum, doch findet es auf verschiedensten Wegen seinen Ausdruck. Daraus kann viel Schönes entstehen, doch genauso eine Menge Leid.

Ein Beispiel dafür ist, wie die Menschheit mit der Natur umgeht. Auf der Suche nach wirtschaftlichen Wachstum haben wir bereits den halben Planeten verwüstet. Für den Fortbestand unserer Art ist es dringend notwendig, dass sich daran etwas ändert.

Selbst, wenn wir unseren Wachstumsdrang dazu nutzen, Positives in die Welt zu bringen, wird es uns das alleine jedoch nicht endgültig erfüllen können!

Egal, worin wir unser Wachstum in der Welt suchen, letztendlich wird es eine begrenzte Erfahrung sein, welche wir erhalten. Eine begrenzte Erfahrung wird uns jedoch niemals genug sein können.

Wenn du der König dieses Planeten wärst, würdest du zu den Sternen blicken. Selbst, wenn du zum König des Universums gemacht würdest, wäre das Bedürfnis zu wachsen noch immer nicht befriedigt.

 

Das wahre Bedürfnis

Der Grund, warum unser Wachstumsdrang in der Welt keine endgültige Erfüllung finden kann ist einfach:

Wir streben nach unbegrenztem Wachstum!

Dieses werden wir in der Außenwelt niemals erreichen können. Egal, wie groß das, was wir in der Welt erreichen auch sein mag, letztendlich wird es immer gewisse Grenzen haben.

Die Außenwelt kein geeignetes Umfeld, um dem Bedürfnis nach Grenzenlosigkeit gerecht werden zu können.

Das bedeutet natürlich nicht, dass wir damit aufhören sollen, nach äußerer Entwicklung zu streben. Es kann jedoch zu einem Problem werden, wenn wir erwarten, in unserer äußeren Situation endgültige Erfüllung zu finden.

So lange wir unsere Erfüllung von unserer äußeren Situation abhängig machen, sind wir Sklaven unserer Umstände.

 

Grenzenlosigkeit erfahren

Wollen wir dem Bedürfnis nach Grenzenlosigkeit wirklich gerecht werden, gibt es nur einen Ort, an dem wir das erreichen können:

In uns selbst.

In der Welt um uns herum können wir alle möglichen schönen Dinge erfahren. Die wirklich bedeutenden Erfahrungen des Lebens werden wir jedoch nur in unserem Inneren finden können.

Sobald diese Erfahrungen in uns zum Leben erwachen, ist der Drang nach Grenzenlosigkeit gestillt.

Dann können wir das Leben als Spiel sehen, anstatt dem Wahnsinn zu verfallen, dass wir im außen etwas erreichen müssen, um zu unserer inneren Erfüllung zu gelangen.

 

Der spirituelle Prozess

Zur inneren Erfahrung von Grenzenlosigkeit zu gelangen und sie zu einer dauerhaften inneren Qualität zu machen ist das Ziel des spirituellen Prozesses.

Letztendlich ist in der Grenzenlosigkeit unser wahres Selbst zu finden, welches über alle äußeren Bedürfnisse erhaben und in sich selbst bereits erfüllt ist.

Um den spirituellen Prozess in uns voranzubringen gibt es verschiedenste Wege. Die Wissenschaft des Yoga stellt einen ganzheitlichen Ansatz dar, um den Prozess in uns zum Leben zu erwecken.

Wenn du daran interessiert bist, Yoga kennenzulernen, kann ich dir für den Anfang die 5 Tibeter empfehlen. Diese simple Übungsfolge hilft dir dabei, eine grundlegende Balance in deinen Körper und deine Energie zu bringen und nimmt nur wenige Minuten am Tag in Anspruch.

Du kannst mit ihnen dein Wohlbefinden erhöhen und eine gute Grundlage für weiterführende spirituelle Praktiken schaffen.

Willst du den spirituellen Prozess in dir wirklich zur Blüte bringen, trag dich in den BewussteWelt Newsletter ein! Für die Zukunft ist geplant, dass auf dieser Seite ein systematischer Yogakurs erscheinen soll, um dich dabei zu unterstützen, den Prozess in dir zur Gänze zu entfalten.

 

Zusammenfassung

Das Leben mit seinen vielfältigen Formen kann in uns unzählige Bedürfnisse wecken. Sollten wir es verpassen, unser Inneres zu erforschen, kann es leicht passieren, dass wir auf die Idee kommen in der Außenwelt nach dauerhaftem Glück zu suchen.

Sobald wir jedoch unser Inneres kennen, wissen wir, dass wir in uns bereits erfüllt sind und die Erfüllung äußerer Wünsche dieser Erfüllung nichts mehr hinzufügen kann. So sieht wahre Freiheit aus.

Möge die Erkenntnis deiner grenzenlosen Wesensnatur in dir zu ihrer Blüte kommen!

Bilderquellen:
Man by Tim Bogdanov, Lizenz: CC0 (Thumbnail)
Sunset by Mark Harpur, Lizenz: CC0

Pin It on Pinterest

Shares
Teilen

Lass dich regelmäßig von uns inspirieren!

Trag dich in unseren Newsletter ein, du erhältst regelmäßig Neuigkeiten von Bewusste Welt und eine äußerst effektive geführte Meditation als Willkommensgeschenk!

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Du erhältst nun eine Email von uns, bitte bestätige darin deine Emailadresse! Solltest du keine Mail vorfinden, sieh in deinem Spam-Ordner nach.

Ja Nein